Tourismus für alle

Dieses Projekt betreiben der VITAL e.V. und der Vogtländische Knollenring e.V. ehrenamtlich

Das Vogtland an sich ist alles andre als barrierefrei.
Geschwungene Hügel und ab und zu ganz schöne Steigungen.
Unsere Region ist auch schön und kann sich sehen lassen. Auch von Menschen mit Einschränkungen.
Es geht hier nicht darum Tourismus nur für Menschen mit Behinderung zu machen.

Es geht darum Tourismus für alle anzubieten.

Test die Strecke des Westvogtländischen Wandertags 0537Die 4 km Strecke.

4 km - Startzeit: 30. September 2017 - 11.00 Uhr

Gestern hat wieder eine Abordnung von unserem Verein, Ausgestattet mit Rollstuhl und Geheinschränkung, zusammen mit Herrn Gerber die Strecke getestet an der die barrierearme  Tour des Westvogtländischen Wandertags entlang führen soll.Test die Strecke des Westvogtländischen Wandertags 02

Im Original klingt das so: "Der Weg ist machbar, aber ist für Rollifahrer und deren Schieber anspruchsvoll. Am Anfang geht es einen lang gestreckten Berg hoch, oben ist wird dann ein Verpflegungsstand eingerichtet. Danach geht es durch den Wald, der Untergrund vom Weg ist teilweise aus Schotter bzw. unbefestigt. Es geht aber bergab und daher machbar."

14. Westvogtländischer Wandertag am 30. September 2017
Der Westvogtländische Wandertag wird seit 2004 immer am 1. Samstag der sächsischen Herbstferien veranstaltet und hat 2017 das Motto „Rund um Thossen & Tobertitz“.

Rollstuhlfahrer oder Personen mit Handicap bieten wir eine 4 km Strecke an. Diese führt erst in Richtung Kloschwitz und später ins Waldgebiet Eichigt und wird von unserem erfahrenen Wegewart Hans Gerber aus Rodau begleitet.

Am Ende ist auf dem Dorfplatz Grillen und Musik angesagt.

Der QR- Code ruft die Strecke im Geoportal des Vogtlandkreises auf.

 

geoportal